Saeculum

Ursula Poznanski

You are here: Home - Uncategorized - Saeculum


Saeculum

Saeculum F nf Tage im tiefsten Wald die n chste Ortschaft kilometerweit entfernt leben wie im Mittelalter ohne Strom ohne Handy normalerweise w re das nichts f r Bastian Dass er dennoch mitmacht bei diese

  • Title: Saeculum
  • Author: Ursula Poznanski
  • ISBN: 9783785570289
  • Page: 328
  • Format: Paperback
  • F nf Tage im tiefsten Wald, die n chste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter ohne Strom, ohne Handy , normalerweise w re das nichts f r Bastian Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra.Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gel ftet wird, f llt ein erster Schatten auf das UnternF nf Tage im tiefsten Wald, die n chste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter ohne Strom, ohne Handy , normalerweise w re das nichts f r Bastian Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra.Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gel ftet wird, f llt ein erster Schatten auf das Unternehmen Das abgelegene Waldst ck, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein Was zun chst niemand ernst nimmt, scheint sich jedoch zu bewahrheiten, denn aus dem harmlosen Live Rollenspiel wird pl tzlich ein t dlicher Wettlauf gegen die Zeit Liegt tats chlich ein Fluch auf dem Wald

    • [PDF] ↠ Free Download Ê Saeculum : by Ursula Poznanski ê
      328 Ursula Poznanski
    • thumbnail Title: [PDF] ↠ Free Download Ê Saeculum : by Ursula Poznanski ê
      Posted by:Ursula Poznanski
      Published :2018-09-25T22:39:47+00:00

    One thought on “Saeculum

    1. Tabea Vanessa on said:

      I absolutely loved this book! The plot Idea was so creative. Yes, I figured out the plot twist quite early but I still didn’t understand the extend of it until the very end. And honestly, I just absolutely loved the setting. And the writing! I definitely want to read more from Ursula Poznanzki!

    2. Martini on said:

      I knew exactly where this was heading on page 64 of almost 500 pages. My co-buddy-reader Anja confirmed my assumptions, and I only skimmed the rest.A book where you find out who and why they did it this early does not deserve to be called a thriller, nor does it deserve the time you would have to spend to read it to the end.What a disappointment.

    3. Patrizia on said:

      Worum geht es? Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter – ohne Strom, ohne Handy –, normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra.Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein. Was zun [...]

    4. Burak on said:

      Evet şu canım kitabı kaç haftada okudum ya alacağın olsun staj. Neyse. Yazarı seviyorum daha çok kitap yazmalı ve daha çok çevrilmeli dilimize. Erebos'u da çok sevmiştim. Kitap kapak tasarımları da çok iyi oluyor. Kitap ise ilk başta biraz boş başladı gibime geldi ama böyle olmasına rağmen nasıl okuduğumu da anlamadım. Kitap o kadar akıcı ki yani yüzlerce sayfa su gibi akıyor farketmiyorsunuz. Yazar yavaştan bir gerilim katıyor olaya yani en başından bir anda ge [...]

    5. Anja on said:

      Knappe zwei Sterne, aber auch nur, weil ich das Grundgerüst mochte, es stellenweise echt spannend fand und es mir für einen oder anderthalb Sterne dann doch nicht doof genug war. Aber es war schon ziemlich dämlich. Keine Logik, keine Konsequenz, bescheuerte Protagonisten, abstruser Plot, hohler, unnötiger Subplot, extreme Vorhersehbarkeit.Für den Moment war's das erstmal, richtige Rezi ist in Arbeit, wollte das Ding aber nicht länger unkommentiert vergammeln lassen.

    6. Kika on said:

      Si spravím poličku na nemecké shity, toto si zaslúži vyhodiť z okna a letieť cez pol Turca -_-

    7. Melle➰ on said:

      Also klar ist schon mal, dass der Schreibstil von Ursula Poznanski super ist, auch die Charaktere haben mir sehr sehr gut gefallen und das gesamte Setting der Mittelalter- Con ebenso. Aber irgendwie fehlte mir der Suchtfaktor und mir war leider viiiiiiiel zu schnell bewusst wer der Übeltäter in dieser Geschichte ist - Schade, dass sich meine Vermutung bewahrheitet hat :-( den Grund für das ganze Spektakel fand ich auch ziemlich weit hergeholt. Aber nichtsdestotrotz war die Kombi mit dem Fluch [...]

    8. Anka Räubertochter on said:

      Die Einleitung war ein bisschen zäh, das zweite Viertel war unfassbar spannend und der Rest leider wieder nicht so gut. Vor allem die Auflösung war mir zu lasch und auch trotzdem zu übertrieben. Das ganze Motiv wirkte so zu konstruiert und gewollt.

    9. Steffi on said:

      Nachdem mir "Erebos" von Ursula Poznanski genial fand, musste ich ( auch auf eure Empfehlung hin) natürlich auch noch Saeculum lesen.Worum geht es:Basti hat sich ein wenig in Sandra verguckt, Sandra ist aber kein typisches Girly-Girl, sondern ein kleiner Mittelalterfan. Sie geht gerne über Mittelaltermärkte, trägt gerne "alte" Kleidung und besucht gerne mit ihren anderen Freunden eine sogenannte "Convention". Eine Convention ist quasi , dass Mittelalter "hardcore" spielen. Es ist alles verbo [...]

    10. Anna on said:

      Ich bin vom Ende enttäuscht. Nein – sauer! An sich war die Geschichte ganz interessant. Zwischendurch langweilig, aber darüber kann man hinweg sehen. Aber das Ende ist mir fehlen die Worte. Ein rachsüchtiger Teenager bringt Menschen in Gefahr und Todesangst, lässt sie hungern, verdursten und kommt dann ungestraft davon. Was ist die Moral von dem Roman?! Durch manipulieren, erpressen und Gewalt bekommt man, was man will – mit der Entschuldigung, dass man ‚eine schwere Kindheit hatte?! I [...]

    11. Pavla Between Paper and Mind on said:

      Tak tohle bylo skvělý. Ursula nezklamala a po Erebos od ní přichází další příběh, který vás chytí a nepustí !

    12. ExpectoLukas on said:

      Was für ein fantastisches Buch! Die Story war wirklich mal was ganz Neues und spannend. Das Ende war teilweise wieder überraschend und wirklich gut überlegt. Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen und man fragt sich, ob man sowas selbst auch mitmachen würde. Die Autorin schätze ich immer mehr und freue mich schon auf das nächste Buch von ihr!

    13. grass_harp on said:

      Bewertung: 2.5 / 5.0Meinung:Nach "Erebos" ist das nun also der zweite Thriller für Jugendliche von Ursula Poznanski. Auch wenn Thriller nicht mein Lieblingsgenre sind, war ich gespannt auf dieses Buch, da mir "Erebos" schon einigermaßen gut gefallen hatte.Leider konnte "Saeculum" mich nicht so sehr überzeugen.Zu ersteinmal sind da die ersten 100 Seiten Vorgeplänkel: Dinge, die vielleicht teilweise wichtig für die Geschichte sind, aber auch Abschnitte, die ich am liebsten übersprungen hätt [...]

    14. Sina on said:

      4.5 Sterne :)Leider einen halben Stern Abzug, weil das Ende irgendwie zu vorraussehend und lahm war :D Aber sonst ein echt klasse Thriller, mit einem tollen Schreibstil und einer tollen Umsetzung :)

    15. Ellisbuecherwelt on said:

      Genial! Ich muss mehr von der Autorin lesen! Bei jeder Seite, die ich gelesen habe, hatte ich Angst umzublättern, weil ich Angst vor der nächsten Handlung hatte. Die ganze Sache mit dem Fluch und der Auflösung unheimlich spannend

    16. Melanie on said:

      Ich habe bis jetzt fast nur durchweg gute Leseeindrücke zu Saeculum gelesen und muss mich den positiven Stimmen jetzt auch anschließen.Ursula Poznanskis Schreibstil ist einfach fesselnd und die Ausarbeitung der Charaktere sehr detailliert gelungen.Das mittelalterliche Flair gab dem Buch das gewisse Etwas, ein Rollenspiel im Wald war ein tolles Thema. Ich selbst habe noch nie an einem Rollenspiel teilgenommen, habe aber Freunde, für die es ein großartiges Hobby ist. In dem Buch kamen die Char [...]

    17. Butterfly2507 on said:

      Wow. Was für ein Plot-Twist. Hammer kann ich nur sagen. Wobei ich sagen muss, dass mich einige Protagonisten sowas von wütend gemacht habenAAAAARGH! :D

    18. Dokusha on said:

      Eine Gruppe Rollenspieler geht für ein Spiel un ein einsames Waldgebiet, in dem es angblich spukt. Und bald geschehen tatsächlich seltsame Dinge, die sich mit dem Spuk in Einklang bringen lassen. Mit jedem Tag und jeder Stunde läuft das Spiel mehr aus dem Ruder, und bald schwebt die Gruppe in ernster Gefahr. Und aus einer Gruppe von Rollenspielern werden plötzlich verfeindete Mannschaften in einem Spiel, das längst tödlicher Ernst geworden ist Ursula Poznanski schafft es gut, die allmähli [...]

    19. Miss Bookiverse on said:

      Zeit für mich auch mal diese hochgelobte, relativ neue österreichische Autorin zu testen. Saeculum hat mich im günstigsten Moment erwischt. Wochenende, Lust zu lesen. Nachdem ich erst ein paar Seiten eines anderen Buches durchblättert hatte, beschloss ich zu etwas Deutschem, Spannenden zu greifen. Saeculum stellte sich als perfekte Wahl heraus, da ich schon nach wenigen Seiten im Geschehen versunken war. Ich bin absolut kein Mittelaltermarktfan, aber ich fand es total interessant etwas darü [...]

    20. Insomnia on said:

      Ļoti aizrāva, jo tālāk tiku, jo vairāk gribēju zināt, ar ko tas beigsies, lai gan grāmata mani īsti nevienā brīdī nepiemuļķoja. Dažādi sīkumi ļoti daudz ko pateica priekšā jau pašā sākumā, tāpēc diezgan drīz man bija skaidrs kas un kā, lai gan parasti par tādām lietām nemaz tik ļoti nepiedomāju un grāmatu mistērijas nesteidzos ātri atrisināt. (Tāpēc neiesaku tiem, kam labāk patīk grūti atminamas mīklas.) Tomēr tas man tieši radīja vēlmi ātrāk non [...]

    21. Steffi on said:

      Saeculum war mein letzter Versuch mich mit den Jugendbücher von Ursula Poznanski anzufreunden. Leider ist auch der Versuch gescheitert.Thematisch fand ich das Buch sehr interessant, insbesondere weil ich mich in der Welt der Rollenspiele überhaupt nicht auskenne. Spannend fand ich das Buch leider überhaupt nicht. Es gab zwar immer mal wieder interessante Momente, aber die waren eher die Seltenheit. Die langweiligen Phasen überschatten diese zu großen Teilen. Es war alles unheimlich zäh und [...]

    22. Suzanne on said:

      Ursula Poznanski napsala spletitý a promyšlený příběh s překvapivým odhalením. K tomu přidala dobře vybudovanou atmosféru, plastické charaktery, spletité mezilidské vztahy, slušnou porci napětí a nečekaných zvratů a nakonec i kapku romantiky. To všechno ze Saecula vytvořilo propracovaný, napínavý a čtivý příběh, který má potenciál najít si široký okruh nadšených čtenářů.Celou recenzi si můžete přečíst zde: suzannesworldofbooks/cl

    23. whenlovespeaks on said:

      Ich hatte hohe Erwartungen. Leider kam ich nicht in die Geschichte rein, konnte mich oftmals nicht zum Weiterlesen motivieren und hätte die Geschichte gerne auf weniger als 500 Seiten gelesen. Dafür fand ich den Ort des Geschehens und das Mittelalter Thema interessant und gut gewählt.

    24. Mikka Gottstein on said:

      Ein harmloses Rollenspiel sollte es werden: ein paar Tage im einsamen Wald, mal leben wie im Mittelalter, Schwertkämpfe und spannende Aufgaben, die es zu erfüllen gilt. Kein moderner Kram wie Zahnpasta oder Handys. Aber es dauert nicht lange, bis das Spiel immer mehr zum Albtraum wird - der Fluch aus einer uralten Sage scheint sich nach und nach zu erfüllen. Gräber öffnen sich, des Nachts hören die Jugendlichen furchtbare Schreie, Mitspieler werden verletztAls Leser fragt man sich dabei na [...]

    25. Jitka Jitulisko on said:

      Hlavní postavou příběhu je Basien. Mladý student medicíny s pedantským otcem. Bastien se seznámil se Sandrou. Příjemná dívka, která ho z knih a učení vytáhla na Rytířské klání, souboj. Bastien je z této zábavy vyjukaný. Nikdy se jí neúčastnil. O to větší překvapení je, když mu Sandra tak nějak mimo řečí oznámí, že pracuje na tom, aby s nimi mohl jet na Larp*. Bastien si není jistý, zda se této akce chce účastnit. Nakonec ho však šarm Sandry přesvě [...]

    26. anna louise on said:

      Zuerst- wie bin ich zu diesem Buch gekommen? Ich habe es vor circa einem Jahr in der Buchhandlung gekauft weil ich fand dass es interessant klang. Danach hat es, wie ihr feststellt, ein Jahr bei mir im Regal gestanden und ich muss sagen ich habe es mir diesen Monat vorgenommen zu lesen, weil ich es zu Ursula Poznanski's Signierstunde mitnehmen und eines ihrer Bücher gelesen haben wollte. Und das war Saeculum.Um ehrlich zu sein mochte ich das Buch die ersten 100-150 nicht sehr gerne. Ich war sch [...]

    27. Alina on said:

      Um ehrlich zu sein war ich im Begriff diesem Buch 5 Sterne zu geben, allerdings war ich auch im Begriff das Buch nach den ersten 300 Seiten in die hinterste Ecke meines Regals zu verbannen.Ich muss wirklich sagen, dass mir das Buch am Anfang echt Angst eingejagt hat. Die Sache mit dem Fluch hat mich wirklich mitgenommen und ich hab genauso, wenn nicht sogar mehr Angst empfunden als die Charaktere selbst. Ich denke deshalb hab ich auch für die erste Hälfte gefühlt Jahre gebraucht. Jedoch hat m [...]

    28. Lizza11 on said:

      Na Erebos te hebben gelezen kwam ik erachter dat ze nog meer boeken had geschreven en vond ik deze in de bibliotheek. Ook dit verhaal is weer lekker 'nerdy', met middeleeuwse markten en LARP'en. Totaal buiten mijn straatje, maar ik was vanaf het begin nieuwsgierig en het was ook gewoon interessant om te lezen. Om nog maar te zwijgen over haar geweldige spanningsopbouw en schrijfstijl. Een boek van zo'n 420 pagina's lees je uit alsof het niets is.Ze creeert gewoon een heerlijke sfeer om te lezen [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *