Lautlos

Frank Schätzing

You are here: Home - Uncategorized - Lautlos


Lautlos

Lautlos Sieht Dr Liam O Connor genialer Physiker und Bestsellerautor Gespenster Wird K ln wirklich von einer unbekannten Macht unterwandert wenige Tage bevor hier die weltpolitische Elite zum G Gipfel zu

  • Title: Lautlos
  • Author: Frank Schätzing
  • ISBN: 9783442459223
  • Page: 190
  • Format: Paperback
  • Sieht Dr Liam O Connor, genialer Physiker und Bestsellerautor, Gespenster Wird K ln wirklich von einer unbekannten Macht unterwandert, wenige Tage bevor hier die weltpolitische Elite zum G 8 Gipfel zusammenkommt Tats chlich st t O Connor auf eine Verschw rung und eine unheimliche Waffe, die einen neuen Kalten Krieg ausl sen k nnte In einem atemlosen Katz und MausspieSieht Dr Liam O Connor, genialer Physiker und Bestsellerautor, Gespenster Wird K ln wirklich von einer unbekannten Macht unterwandert, wenige Tage bevor hier die weltpolitische Elite zum G 8 Gipfel zusammenkommt Tats chlich st t O Connor auf eine Verschw rung und eine unheimliche Waffe, die einen neuen Kalten Krieg ausl sen k nnte In einem atemlosen Katz und Mausspiel versucht er, die Katastrophe zu verhindern Doch die Gegner scheinen immer einen Schritt voraus zu sein

    • Free Read [Biography Book] ↠ Lautlos - by Frank Schätzing ↠
      190 Frank Schätzing
    • thumbnail Title: Free Read [Biography Book] ↠ Lautlos - by Frank Schätzing ↠
      Posted by:Frank Schätzing
      Published :2019-01-02T11:46:53+00:00

    One thought on “Lautlos

    1. Peter on said:

      Dr. Liam O’Connor, fast Nobelpreisträger aus der gehobenen Gesellschaft und seines Zeichens Zyniker und Alkoholiker ist einer der Helden des Buches von Frank Schätzing. Es wird Rückschau auf den Kölner G8 Gipfel zu Zeiten des Kosovokrieges gehalten. Und eben bei diesem Gipfel soll ein Anschlag verübt werden, bei dem Dr. O’Connor mitsamt seinen Kumpels allerdings noch ein Wörtchen mitreden will.Wieder einmal, wie von Schätzing bereits gewohnt, liegen diesem Buch unglaubliche Recherchen [...]

    2. Michael Reiter on said:

      Es könnte ein Attentat geben. Bald. Aber auf wen? Und von wem? Und wie soll das überhaupt möglich sein, bei all den Sicherheitsvorkehrungen?Eine tolle Geschichte, großartig recherchiert, spannend und unterhaltsam zugleich, mit einigen unerwarteten Wendungen.Darauf einen Lagavulin!

    3. Callie S. on said:

      Offertomi come una formidabile ucronia fantapolitica, alla quarta pagina ho realizzato di trovarmi davanti uno sbiadito John le Carré riletto da Barbara Cartland.La principale preoccupazione dell'autore, quando non è impegnato ad autocompiacersi delle tirate improbabili dei suoi personaggi, sembra essere quella di rimarcare la venustà dei suoi protagonisti.Evito di dilungarmi su quello ch'è un male condiviso della brutta letteratura contemporanea (e per fortuna c'è chi a scuola si lamentava [...]

    4. Antonio Rosato on said:

      "Bisogna tenere tante maini, ci sono così tante persone che vogliono essere guidate. Ti affondano le unghie nella carne, strappano pezzi di te, del tuo amore per questa terra e tu dai più di ciò che sei. Ti chiamano capo e ti spartiscono tra loro".Frank Schätzing appartiene alla (non molto lunga) schiera dei miei autori preferiti; e la lettura di questo romanzo non ha fatto altro che darmene conferma! Anche se, onestamente, "Silenzio assoluto" lo piazzo un gradino immediatamente sotto a "Bre [...]

    5. Michael Bohli on said:

      Es ist eine Wohltat, zwischen all der Massenware einen Thriller zu lesen, der mit viel Wissen und Inhalt glänzen kann. Frank Schätzing legte mit "Lautlos" einen Krimi vor, der mit viel Recherche und Umfang eine spannende Geschichte um den G8-Gipfel in Köln stattfinden lässt. Dabei tangiert die Geschichte nicht nur politische Themen wie der Krieg im Kosovo oder das Regierungssystem in den USA, sondern lässt viele Figuren und Lebensarten kollidieren.Der Roman nimmt sich dabei viel Zeit um gew [...]

    6. Nico on said:

      Solider Schätzing Roman und ein "blast in the past". Es war interessant ein Buch mit der Thematik des Kosovokrieges zu lesen, der erste Krieg den ich so richtig wahrgenommen habe als Kind. Nebenher habe ich auch ein paar Artikel dazu gelesen, um meine Erinnerung aufzufrischen. Wie jedes seiner Bücher, die ich bis jetzt gelesen habe, war dieses auch wieder sehr gut recherchiert.Die Charakäre waren divers und gut ausgearbeitet, jedoch nimmt dieser Teil den großteil der Geschichte ein und füh [...]

    7. Ramon Yáñez lópez on said:

      Interesante novela sobre la preparaci��n de un atentado con un YAG (laser industrial) contra el presidente de los USA Clinton en la ciudad de Colonia en Alemania.Los personajes estan muy bien retratados pero a ratos las prolijas explicaciones hacen que pases las hojas en diagonal. Me gusto mucho m��s El Quinto Dia.

    8. Chandra on said:

      Okay, so I just love Frank Schätzing. Another great thriller, combining espionage, politics and post-Communist vendetta. He weaves an amazing conspiracy, with high suspense right up to the last page of the book. He's simply a master of the intellectual thriller.

    9. Alessandro Giuliani on said:

      Storia piuttosto classica, l'attentato organizzato nei minimi dettagli che fallisce per l'intervento provvidenziale sulla scena di un attore imprevisto, più altre amenità, in particolare un finale non scontatissimo e una critica decisa alla società indirizzata dai mass mediaMa l'autore si dilunga troppo in questioni secondarie e stanca con le ripetute descrizioni di quanto sia eccezionale Liam O'Connor, bellissimo, elegantissimo, intelligentissimo diciamo che su 640 pagine, 300 si potevano e [...]

    10. Loscrittorucolo on said:

      Essendo un thriller, il fatto che ci metta circa 150 pagine a carburare non è il massimo. Ho fatto fatica all'inizio. Poi diventa godibile. Forse si sarebbe giovato di un taglio di 150 paginette, una più una meno. La trama gira attorno a un tentativo di assassinare Bill Clinton a Colonia, e alla guerra in Kosovo. Lettura da spiaggia (infatti l'ho letto al mare, come gli altri dello stesso autore, niente di che ma fa il suo mestiere. A parte quell'inizio lento.

    11. Hannah on said:

      Insgesamt ist das Buch zu langatmig und mir persönlich zu sehr fixiert auf die übergeniale, whisk(e)yverehrende Figur des Dr. O'Connor, der vielleicht eher in einem anderen Genre sein volles Potenzial hätte ausschöpfen können. Nicht zu vergessen die Quotenbösen, lange Beine und ein unvermeidlich ungewöhnlicher Vorname Die letzten hundert Seiten haben allerdings noch einen Stern für mich rausgeholt, zusammen mit guter Recherchearbeit, die man der Geschichte anmerkt.

    12. Merel on said:

      I read this during my holiday in Norway. I liked it a lot, it is excellent vacation literature. Liam O'Connor is an Irish scientist, on the shortlist for the Nobel Prize, who is on a tour to promote his latest book. Because he cannot stick to appointments and disappears without notice, the publishing house assigned Kika Wagner to keep an eye on Liam. When Kika and Kuhn, a journalist, pick up Liam at the airport of KolnBonn, he is drunk as a sailor. Yet, he recognizes some of the technicians as P [...]

    13. Laci on said:

      A political thriller by the author of the awesome novel, The Swarm (Der Schwarme/Pomsta oce����na). It spans over more than 500 pages (in my Slovak translation, captioned Nehlu����ne) and is interesting the whole time. Plot is well thought out and it is obvious the author spent much time doing research and working on the details. A nice bonus was the approximately 20 pages long appendix, explaining some background of the political situation in Kosovo, international terrorism, rus [...]

    14. Exibiji on said:

      So muss das sein, spannend bis zum Schluss. Ein packender Thriller mit interessanten, manchmal anstrengenden, manchmal polarisierenden Protagonisten. Und gerade weil Schätzing nicht alles gleich zu Beginn auflöst, bleibt man auch an dieser Geschichte fast atemlos dran. Viele bemängeln jeweils das Ende der Bücher von Schätzing, ich dagegegen bin froh, dass die Auflösung des Buchs sich nicht nochmal über 500 Seiten zieht. So steigert sich die Spannung ins fast Nichtmehraushaltbare, darf dan [...]

    15. Taksya on said:

      Come tutti i romanzi di Schätzing letti fino ad ora è lungo e ultradettagliato. Però, come con gli altri, le varie spiegazioni non sembrano solo eccesso di zelo o un modo per allugare il brodo.Politica, fisica, storia tutto si mescola per dare vita ad un complotto che non è mai avvenuto.Il lettore viene preso in giro fin dalle prime pagine, scoprendo la (non tanto) assurda verità assieme ai vari protagonisti.La cosa, in realtà, non disturba e tutto si incastra alla perfezione, facendo un l [...]

    16. Daaron on said:

      C'mon. Schätzing schreibt mMn keine literarischen Meisterwerke. Aber ein interessantes und bisweilen spannendes Buch. - Die Figuren sind etwas inkonsistent und die Geschichte dreht sich gegen Ende etwas zu sehr um die Heldentaten des inoffiziellen Protagonisten (Schätzing schreibt aus der Sicht einer Reihe von Figuren). Dennoch ist besonders der Aufbau (erste Hälfte) der Geschichte rund um einen Terroranschlag auf den amerikanischen Präsidenten in Köln 1999 spannend erzählt und durchaus h [...]

    17. Jan Jůzl on said:

      Kniha je dobrá, víc než dobrá. Dokáže vtáhnout a po chvíli zapomenete na čas. Asi nejvíce zajímavé pro mne byly pasáže, které se týkají skutečných událostí. Autor skrze jednotlivé postavy promlouvá, hodnotí, analyzuje. A pak se stačí ohlédnout, co se všechno za posledních 13 let od vydání knihy událo.Hodnocení 4/5. Hvězdičku ubírám, protože kniha ve mě nedokázala zanechat nějaký silný dojem. Člověk dočte, zavře, konec, basta, další

    18. Josep A. Rivero on said:

      Así como el quinto día es "altamente" recomendable (aunque también le sobran algún centenar de páginas) esta novela no aporta nada y, mejoraría considerablemente si el autor se hubiera marcado un límite de 200 páginas para contarnos su historia de atentados "hightech", le falta la concentración del desaparecido Crichton, para sus fantásticas historias.

    19. Sunsy on said:

      Ein Politthriller der Sonderklasse. Mit Stefan Kaminski im Ohr sah ich einen Actionstreifen vor meinem inneren Auge. Wahnsinn. Der HAMMER! Daher für mich ein Überflieger und für meine persönliche Bestsellerliste 2014 nominiert. 11/10 Punkte.Meine Rezension könnt ihr hier nachlesen: sunsys-blog/2014/0 .

    20. Florian on said:

      Wer "Der Schwarm" mochte wird sicherlich auch "Lautlos" mögen. Auch sehr naturwissenschaftlich angehaucht; in diesem Fall jedoch Physik statt Biologie.Die irische Hauptfigur war für mich persönlich das Highlight. Die Art und Weise wie Schätzing durch die Perspektiven spring mag nicht jedermanns Ding sein, ich persönlich mochte das jedoch sowohl in "Der Schwarm" als auch in "Lautlos".3/5

    21. Roberto Macias on said:

      Ich hatte bisher leider Schätzings Bücher verpasst, und zwar genau deswegen weil er mit Kenn Follet verglichen wird. Nun aber ist er eher besser, weil die Bücher einen Hintergrund haben, sei es um weltgeschehen oder geschchte. Lautlos, ist einfach ein sehr spannendes Buch das eine eher unbekannte Seite unserer Welt darstellt. Ich kann es nur empfehlen.

    22. Pavlína on said:

      Dokud se neprotly osudy postav, bylo to zajímavé. Pak to ale sklouzlo do hodně předvídatelného děje. A konec mě vyloženě nebavil, včetně machrování autora, kolik toho ví o politice. Jsem zklamaná, předchozí román jsem si užila mnohem víc.

    23. Julia on said:

      Schätzing ist ein Phänomen - so viel zu schreiben und dabei so wenig zu sagen (und damit auch noch so erfolgreich zu sein!). Ich habe jetzt nach ca. einem Viertel des Buches, in dem noch nichts Nennenswertes passiert ist, dafür umso mehr geschwätzt wurde, die Geduld verloren.

    24. Stefano on said:

      Il meno bello dei libri di Frank Schätzing letto finora.Un'idea brillante, ma non sufficiente per un romanzo di oltre 500 pagineLa sensazione è che si soffermi su cose non necessarie tanto per allungare il brodo

    25. Couturette on said:

      Superspannend bis zur letzten Sekunde. Das war das erste Buch von Schätzing, das ich gelesen (gehört) habe, und ich bin sehr begeistert. Intelligente Story, mitreissend erzählt, wirklich klasse. Stefan Kaminski ist ein angenehmer Vorleser.

    26. Inanc Gee on said:

      Exciting and not too complicated. Nice bed time read. Some historical facts are also to be found in the appendix, giving the reader some information about the times and situations in which this book's story takes place.

    27. Massimo Foglio on said:

      Il solito Schatzing. Bello ed interessante, oltre che geniale nella costruzione della storia, ma maledettamente prolisso e logorroico.650 pagine condensabili tranquillamente in poco meno della met�� senza perdere alcunch��.

    28. Michael on said:

      Well written Thriller placed in a interesting historical context "G8 Forum" in Cologne during the time of the Kosovo conflict. The reader also gets some background for the different main topics in the appendix compiled from the authors research.I enjoyed reading it a lot.

    29. Radiokopf on said:

      Prepare for page longe monologues explaining the political views of the author. A Hero who is merely the authors alter ego and name-dropping at its worst.You will feel the urgend need to skip 100 Pages to see if something happened to that point.

    30. Otto Naja on said:

      One of the best thrillers I have ever read. The reason is not the plot (which is very interesting) but the charakters. Especially the eccentric physicist O'Connor is person you get to like.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *