Ich bin die Nacht

Ethan Cross

You are here: Home - Uncategorized - Ich bin die Nacht


Ich bin die Nacht

Ich bin die Nacht Mein Name ist Francis Ackerman junior Ich bin das was man gemeinhin einen Serienkiller nennt Doch ich t te nicht wahllos und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance denn ich fordere es zu eine

  • Title: Ich bin die Nacht
  • Author: Ethan Cross
  • ISBN: 9783404169238
  • Page: 295
  • Format: Paperback
  • Mein Name ist Francis Ackerman junior Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt Doch ich t te nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus Wer gewinnt, berlebt Ich habe noch nie verloren Die meisten Menschen werden mich verabscheuen Einige, die mir hnlich sind, werden mich verehren Aber alMein Name ist Francis Ackerman junior Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt Doch ich t te nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus Wer gewinnt, berlebt Ich habe noch nie verloren Die meisten Menschen werden mich verabscheuen Einige, die mir hnlich sind, werden mich verehren Aber alle, alle werden sich an mich erinnern Mein Name ist Francis Ackerman junior Ich bin die Nacht, und ich m chte ein Spiel mit Ihnen spielen.

    • [PDF] æ Free Download ✓ Ich bin die Nacht : by Ethan Cross ✓
      295 Ethan Cross
    • thumbnail Title: [PDF] æ Free Download ✓ Ich bin die Nacht : by Ethan Cross ✓
      Posted by:Ethan Cross
      Published :2018-05-24T17:17:46+00:00

    One thought on “Ich bin die Nacht

    1. Laura von Eden on said:

      Viele Perspektivwechsel & eine spannende Handlung, die mich mitgerissen hat. Mituntervielleicht etwas übertrieben und manche Sachen fand ich auch eher abwegig. Ich würde 4.5 Sterne geben & freue mich auf die Fortsetzung.

    2. Katherine on said:

      •4,5/5* Ackerman is amazing! :DA leželi spolu v hrobě, až dokud se jejich kosti neproměnily v prach.Dělám si srandu! :DDDTa kaše, co z nich zbyla, skončila v odpadovce. •Tak si pojďme hrát :P A v celém tomhle morbidně a vtipně napsaném příběhu se na konci čeká něco, co je absolutně nečekané! :oD •Nechť vás smích provází po celou dobu.•Miluji jeho kreativitu a sebevědomí, konečně další skvělý sériový vrah.Varování: Nedoporučuju těm, co se bojí kr [...]

    3. Mikka Gottstein on said:

      Die Grundidee des Buches klingt sehr interessant und verspricht einen originellen psychologischen Thriller.Francis Ackerman Junior ist ein Serienkiller - aber er ist auch ein Opfer, denn er wurde als kleiner Junge von seinem eigenen Vater mittels Folter und Gehirnwäsche gebrochen und gezielt zum Serienkiller abgerichtet. Das wirft natürlich viele ethische Fragen zu Schuld und Eigenverantwortung auf: Inwieweit ist Ackerman verantwortlich für seine grausamen Taten?Tatsächlich könnte die Gesch [...]

    4. MadameMelli on said:

      Lange habe ich jetzt schon keinen Thriller mehr gelesen und bin erst mal ohne Erwartungen an diesen gegangen. Doch ich war ziemlich schnell in der Geschichte drin, die mir gerade durch die vielen Perspektivwechsel und der Handlung außerordentlich gut gefiel. Vor allem das Geschehen auf den letzten Seiten habe ich so nicht erwartet! Teil 2 muss demnächst bei mir einziehen.

    5. Nadja [BücherRausch] on said:

      Francis Ackerman Junior ist ein Serienkiller! Und zwar einer der wenigen die nach reinem Zufallsprinzip handeln. Treu dem Motto: Wer zuerst kommt mahlt zuerst. Bei ihm spielt weder Geschlecht, Hautfarbe noch Religion eine Rolle. Er liebt es mit seinen Auserwählten zu spielen und diesen somit eine Chance zum Überleben zu geben. Doch sollten sie keinesfalls versuchen, seine Regeln zu brechen, denn dann werden sie dafür bitter bezahlen. Marcus Williams ist ein junger, ehemaliger Cop, welcher in [...]

    6. Jan on said:

      I thought this book stunk. It was just too far fetched, not even sure why I read the whole thing.

    7. Anna on said:

      // Worum es geht // Francis Ackerman junior ist ein Serienkiller. Er tötet Menschen, das ist, was ihm Spaß macht. Was ihn erfüllt. Doch er tötet nicht einfach so. Jedes seiner Opfer hat eine Chance, denn er spielt ein tödliches Spiel mit ihnen. Er fordert sie zu einem Spiel heraus und wer gewinnt, der überlebt. Er weiß, dass viele Menschen ihn verachten werden, ihn für das, was er tut hassen. Doch er weiß auch, dass es insgeheim Menschen gibt, die ihm ähnlich sind. Doch eines ist Gewis [...]

    8. Andreas Urban on said:

      Bis kurz vor Schluss fragt man sich was der Autor eigentlich erzählen möchte - nach den Schluss ärgert man sich dann nur noch das Buch überhaupt angefangen zu haben

    9. Steffi on said:

      Ich hatte im Vorfeld schon einiges über das Buch gehört und die Meinungen gehen ziemlich auseinander. Da der Klappentext aber unglaublich interessant klingt, wollte ich es gerne selbst versuchen.Das Buch liest wirklich gut und ist durch die vielen kurzen Kapitel ein echter Pageturner. Die Geschichte an sich beginnt spannend und schien ein Thriller der Art zu werden, die ich gerne lese. Allerdings kommen immer neue Personen und immer mehr Handlungsstränge dazu, so dass es sehr unübersichtlich [...]

    10. Rike on said:

      Dieser Thriller beginnt mit einer grausamen Szene, in der Francis Ackermann junior, einer er gefährlichsten Serienkiller überhaupt, eines seine so heißgeliebten Spiele mit zwei Polizisten spielt. Wie bei all seinen Spielchen geht es um Leben und Tod –wobei der Tod wohl eher im Vordergrund steht So muss sich bei diesem Spiel zunächst ein Officer entscheiden, ob er seinem Partner versucht zu helfen und einen qualvollen Tod zu riskieren oder ob er wegläuft. Der gewissenhafte Partner nimmt Op [...]

    11. L.A. on said:

      Article first published as Book Review: The Shepherd by Ethan Cross on Blogcritics.Can evil flourish without goodness? Is it possible to be a murderer and yet not be evil? Often what lurks inside the mind makes the difference. In The Shepherd by Ethan Cross, we meet evil head on in his serial killer, Francis Ackerman. Cold and cunning, ruthless and bold, he shows no fear as he stalks his victims. Even the police are not immune to his cunning, when one of their finest is cut down along with his f [...]

    12. Nici's Buchecke on said:

      Von diesem Roman hatte ich so einiges gehört, nicht zuletzt auch, weil ja mittlerweile der vierte Teil der Reihe erschienen ist. So langsam wollte ich mich mal an dieses Schätzchen wagen. Also gesagt getan.Der Einstieg fiel mir nicht ganz so leicht und es brauchte seine Zeit bis ich mich reingefuchst hatte. Der Autor hat seinen ganz eigenen Erzählstil. Den Leser erwarten so einige Szenenwechsel inklusive der verschiedenen Erzählperspektiven. Da brauch man schon seine Zeit bis man dahinter st [...]

    13. Anne Goldschrift on said:

      Worum geht es:Francis Ackerman junior ist das, was man sich unter einem wirklich kranken Serienmörder vorstellt: Er mordet wahllos, unabhängig von Alter, Geschlecht, Ethnie und Hintergrund. Und er tötet immer auf grausamste Art und Weise. Seine Methode ist, ein Spiel mit seinen Opfern zu spielen indem er sie vor unmenschliche Aufgaben stellt und ihnen so die Möglichkeit gibt, ihr eigenes Leben oder das anderer Opfer zu retten. Verlieren die Opfer das Spiel, steht ihnen ein qualvoller Tod bev [...]

    14. Joyce on said:

      Ik Ben De Nacht van Ethan Cross werd met hoge verwachtingen aangekondigd. Het boek zelf is al bijzonder op zich, de compleet zwart cover met zwarte letters in relief, maar vooral de titel en auteurnaam in witte letters op de verder zwarte bladzijden. De achterflaptekst geeft flashbacks naar Hannibal Lector van auteur Thomas Harris. De eigen woorden van seriemoordenaar Francis Ackerman jr. over zijn werkwijze laten de huiveringen over je rug lopen en maken dat je direct wilt gaan lezen. In de eer [...]

    15. Michael on said:

      Marcus ist ein Ex-Cop, der sich über das Gesetzt gestellt und einen Vergewaltiger erschossen hat, der aufgrund seines Einflusses andernfalls nicht bestraft worden wäre. Ackerman Jr. ist ein durchgeknallter Serienkiller, der von seinem skrupellosen Vater zum Töten konditioniert wurde. ICH BIN DIE NACHT ist im Kern die Geschichte davon, wie Marcus und Ackerman Jr. den Kampf gegeneinander als ihre Bestimmung erkennen.Begriffe wie Schicksal oder Bestimmung verleihen ICH BIN DIE NACHT immer wieder [...]

    16. Caroline on said:

      This book reads like the cheap fantasy of a rejected action screenplay writer.I picked this book up because the translation's cover was original and the premise seemed interesting. Unfortunately, this was just one big mess. An ex-cop (the Good Guy) and a murderer must defeat each other in a battle that virtually borders on cosmic fate, while their characters remain nothing more than dramatic stereotypes. All inclusive with concepts such as "you're my only equal", "we're not so different, you and [...]

    17. Ginny Palmieri on said:

      Not my usual genre - so far this crime-thriller is a quick read, though heavy on the gruesome. Poorly edited - something has been "contributed" to something, instead of "attributed,"; something is "alright," instead of "all right." "All right, already" was apparently a rote lesson left out of many people's elementary educations, but having it slip past an editor makes me feel that I, in turn, have slipped out of my usual, literary category of reading. This was a Kindle freebie. So far, I'm think [...]

    18. Katrin on said:

      Gut geschrieben, auch wenn es oft komisch und verwirrend war und Ackerman für mich teilweise echt viel rum schwafelt.^^Mir persönlich hätte ein reiner Thriller über Ackerman zudem noch besser gefallen, (view spoiler)[als zusätzlich diese ganze Verschwörungssache mit der Organisation, die da noch im Hintergrund läuft und sich wohl durch die ganze Reihe ziehen wird. (hide spoiler)]Bin gespannt wie das weitergeht.

    19. Valentina on said:

      Ein Thriller, der mich von der ersten bis zur letzten Seite gepackt hat. Ich habe nicht damit gerechnet, dass es solch eine Wendung zum Ende hin gibt. Auf den zweiten Teil bin ich sehr gespannt!

    20. Ricarda on said:

      Eine sehr spannende Geschichte mit überraschendem und vor allem ungewöhnlichen Ende! Die zwei Handlungsstränge haben nicht nur zur Spannung beigetragen, sie wurden auch schön miteinander verwoben und verknüpft. Dabei fand ich besonders die Geschichte hinter Ackermans Psyche interessant, die hätte man für meinen Geschmack auch noch mehr ausbreiten können. Insgesamt ein sehr gelungener Auftakt einer Buchreihe! Einziger Makel war für mich, dass die Figuren alle nur funktional eingesetzt wu [...]

    21. Forgetfulone on said:

      If I were the type of person who could abandon a book, I would have abandoned The Shepherd within ten pages due to the author’s blatant error in using the present perfect verb tense. More about that later. I just don’t abandon books. I have to finish what I start, and unfortunately, I finished this one. Apparently, the author didn’t, though. Thank goodness I got this via a 99 cent special from BookBub.Ethan Cross is the author’s pen name. I don’t believe it’s a coincidence that he ch [...]

    22. Lu on said:

      Even though this book features some surprising plot twists it was way too predictable for my taste. and although those twists came surprising they didn't surprise me too much in the end. The book ended exactly the why i thought it would end. it was well written and fast paced which is friggen expect from a thriller. But again, the story itself didn't surprise me that much in the end. What i liked: - the brutality. (that's what i read thrillers for, shut up) - the 'villain', Ackerman, was great. [...]

    23. Nick Mertens on said:

      Sommige mensen worden advocaat, slager of dokter. Francis Ackerman jr. niet. Hij is een roofdier, een moordenaar die van spelletjes houdt. Hij vermoordt zijn slachtoffers nooit onverwacht of zonder waarschuwing. Ze mogen een spelletje met hem spelen. De verliezer sterft, de winnaar gaat vrijuit. Francis Ackerman jr. heeft nog nooit verloren. Francis Ackerman jr. is een beest zonder wroeging of mededogen. De verpersoonlijking van de duivel…Meer ga ik niet vertellen over het boek. Je moet het ze [...]

    24. George Spirakis on said:

      Μέσα στο πλαίσιο «έξαρσης» αστυνομικών μυθιστορημάτων, ο Ποιμένας απλά κάνει τη διαφορά, αφού ξεφεύγει από τις τυποποιημένες ιστορίες και γίνεται ακόμα πιο «σκληρός». Απάνθρωπα εγκλήματα, ωμή βία, υπομονετική σιωπή και πάνω απ’ όλα σκληρές αντιδράσεις. Κάπως έτσι βέβαια [...]

    25. Inga on said:

      Fast sieben Stunden Audiobook (bzw. 400 Seiten) lang ist dieser Thriller des amerikanischen Autors, der unter dem Namen Ethan Cross nun bereits vier Bände der Reihe veröffentlicht hat.Zunächst erhält man den Eindruck, es ginge um die Verfolgung des psychopathischen Serienmörders Francis Ackerman junior, der mit seinen Opfern "Spiele" spielt, um ihnen angeblich eine Chance zu geben zu überleben. Nach und nach werden immer mehr Charaktere eingeführt, die einander als Gegenspieler von Ackerm [...]

    26. Cheryl on said:

      Francis Ackerman Jr. is a mad man. He has been terrorizing people across many states and the only trace that Francis was ever there was the wake of bloody bodies that he leaves. Marcus Williams has just moved into a new town. Marcus could not expect that his first job would come so quickly. It seems that Francis has made his way into the same town as Marcus. Now these two men must face each other. There can only be one winner. Who will be the Shepherd?A book that receives high praises from autho [...]

    27. Victor Redman on said:

      The German edition of this book -- titled 'Ich bin die Nacht', i.e. 'I Am The Night', strangely enough -- was released to some fanfare over here. Unfortunately, the marketing and packaging turned out to be the best part of the story for me.'The Shepherd' is essentially a penny dreadful masquerading as a modern thriller. Advertised as a serial killer story, the book initially reads like a bargain bin version of 'No Country For Old Men' before going completely off the rails with a ludicrous conspi [...]

    28. Janina on said:

      Ich bin leidenschaftliche Criminal Minds-Schauerin und Thriller-Leserin. Die Faszination mit Serienkillern und das Krimi-Genre gehen dabei bei mir Hand in Hand. Umso gespannter war ich auf die Reihe rund um Francis Ackerman Jr.Nicht nur, dass ich die Titel der verschiedenen Teile und Aufmachung unheimlich ansprechend und vornehmlich gut gewählt finde, sondern auch der besonders prägnante Hype, der um Ethan Cross‘ „Ich bin (…)“-Bücher gemacht wird, hat die Messlatte schon hoch gehalten [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *